Kategorien
Uncategorized

Das größte Problem ist derzeit die Lebensmittelversorgung für uns alle!

BERICHT VON THE DREAMCATCHERS

Eigentlich sollte Abi von THE DREAMCATCHERS im Mai nach Deutschland kommen, um „creACTiv für Klimagerechtigkeit“ vorzubereiten. Covid 19 hat das unmöglich gemacht. Es gibt einen kurzen Bericht der Dreamcatchers „zur Lage“.

Zurzeit ist es sehr schwer hier in Indien zu leben, weil aufgrund der Corona-Sperre niemand nach draußen gehen und seiner Arbeit folgen darf. Alle Familien haben also finanzielle Probleme. Das soziale Leben ist völlig zum Erliegen gekommen. Unsere Arbeit versuchen wir durch Videokonferenzen und Online-Kurse fortzusetzen. Das größte Problem ist derzeit die Lebensmittelversorgung für uns alle. Denn niemand ist in der Lage seiner Arbeit nachzugehen. Es gibt keine Möglichkeit Geld zu verdienen und Nahrung zu bekommen. Die Regierung versucht, einige Leute mit ein bisschen Geld zu unterstützen, aber das ist nicht genug und es ist nicht für alle.

Glücklicherweise sind alle Dreamcatcher und alle meine Familienmitglieder gesund. Aber die armen Menschen und diejenigen, die auf der Straße leben, haben weder eine medizinische Unterstützung noch Nahrung und Wasser. Die Situation ist für das ganze Land völlig neu. Überall ist nur die Polizei draußen auf den Straßen und sie kontrolliert das gesamte Leben der Menschen, manchmal mit strengen Regeln und Gewalt. Es ist eine schwierige Zeit, nicht nur in Indien. Ich denke, überall auf der Welt kämpfen die Menschen ums Überleben.

Ganz aktuell hat Abi noch eine Sprachnachricht geschickt.

Mehr Informationen auch unter www.klimaretter.hamburg.