Was für eine Gesellschaft wollen wir gestalten?

Was für eine Gesellschaft wollen wir gestalten?

Lisa Neubauer ist eine jungen Menschen, die FRIDAYS FOR FUTURE in Deutschland mit koordinieren. In einem beeindruckenden Interview spricht sie über die Ziele von F4F, den Generationspolitik und die grundlegend Transformation von Gesellschaft.
„Was diese Individualisierung des Klimaschutzes, die wir gerade auch ganz viel thematisieren, wie Sie jetzt gerade auch hier im Gespräch, finde ich persönlich ganz kritisch. Was wir erleben, ist, dass wir neoliberale Strukturen in den Klimaschutz einfädeln: Es geht um dich und dein persönliches Verhalten. Es geht darum, was kannst du machen, was kannst du dir leisten? Kannst du es dir leisten mit der Bahn zu fahren und nicht zu fliegen, was oft absurderweise teurer ist? Kannst du es dir leisten, nicht den Planeten zu zerstören? Es geht ganz viel darum: Was habe ich persönlich getan? Und dann das Wohlfühlmoment: Jetzt habe ich alles gemacht. Jetzt bin ich fein raus. – So funktioniert die Klimakrise nicht.

Das heißt, wir brauchen jetzt eigentlich eine Debatte, weg davon, was kannst du dir gerade leisten, hin zu: Was für eine Gesellschaft wollen wir gestalten? Dafür brauchen wir ganz, ganz viele politische Maßnahmen, die es dann Menschen leichter machen, attraktiver machen, selbst das persönliche Verhalten zu ändern.“
Das Interview – auch als Podcast – ist hier nachzulesen.

Was für eine Gesellschaft wollen wir gestalten?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.