Kategorien
Uncategorized

Food for Everyone – Digitaler Austausch mit KCC aus Tansania

Vergangene Woche endete ein einmonatiger Austausch zwischen dem Kigamboni Community Centre (KCC) in Tansania und der Kooperativen Gesamtschule KGS-Gieboldehausen bei Göttingen. Damit konnte eine Begegnung, die eigentlich für November 2020 in Präsenz in Kooperation mit dem EPIZ Göttingen im Projekt SDGs ON TOUR geplant war, digital nachgeholt werden. Über den gesamten März standen die deutschen Schüler:innen und tansanischen Projektpartner:innen in einem regelmäßigem digitalen Austausch. Einmal die Woche trafen sich die Partnergruppen unter der Moderation unserer Praktikant:innen Yannik und Leonie digital, um in den direkten Austausch zu treten.

Nach einführenden Treffen, in denen sich die Gruppen zunächst gegenseitig kennenlernten und auf Englisch vorstellten, wurde die Gesamtgruppe in zwei Teilgruppen aufgeteilt. Während der eine Teil der Gruppe einen Tanz einstudierte, beschäftigte sich der andere Teil der Gruppe in einer kreativen Schreibwerkstatt mit dem zweiten SDG „Kein Hunger“.  Die deutschen und tansanischen Teilnehmer:innen der Schreibwerkstatt diskutierten unter anderem über Unterschiede in den Essgewohnheiten und den Umgang mit Lebensmitteln im Allgemeinen, insbesondere der Wegwerfkultur. Die deutschen Schüler:innen verarbeiteten und reflektierten das Besprochene anschließend in kurzen, freien Texten.

Die zuvor in der Schreibwerkstatt gemeinsam erarbeiteten Themen wurden dann von KCC in der großen Abschlussperformance „Food for Everyone“ künstlerisch in Szene gesetzt. Außerdem wurde der Tanz, den der andere Teil der Gruppe einstudiert hatte, aufgeführt und alle Schüler:innen wurden zum Mittanzen eingeladen. So fand dieser Austausch einen erfolgreichen und gelungenen Abschluss!