Teatro Trono 19

Teatro Trono

“El Mañana es Hoy – Die Zukunft beginnt heute”, lautet das Motto, unter dem sich „Teatro Trono“ vor inzwischen 30 Jahren zusammengefunden hat. Die Jugendlichen wollten nicht mehr auf Veränderungen in der Zukunft warten, sondern diese tatkräftig selbst in die Hand nehmen.

Alles begann mit einer Gruppe von Straßenkindern in einer Erziehungsanstalt in La Paz. Die Erziehungsanstalt nannten die Jugendlichen selbstironisch Trono (Thron), denn immerhin bekamen sie dort etwas zu essen und ein Bett.
Eines Tages begann der Sozialarbeiter und Theaterpädagoge Ivan Nogales mit den Kindern zu arbeiten und war von ihren schauspielerischen Talenten schon bald dermaßen überzeugt, dass er mit ihnen eine Theatergruppe gründete. Weiterlesen…

Das Stück

Rückkehr zu den Wurzeln

Ein einsames Mädchen trägt etwas auf dem Rücken, etwas, das sie sehr schätzt. Das Mädchen sucht nach einer Heilung, einem Heilmittel für den Planeten, der erkrankt ist und kurz vor dem Tod steht. Deshalb trägt sie es mit großer Vorsicht.

Bei der Suche trifft das Mädchen auf dunkle Gestalten, die es verfolgen. Sie wollen sich den Planeten aneignen, um sich auf dessen Kosten weiter zu bereichern, ohne sich um etwas anderes als Geld zu kümmern. Aber das Mädchen trickst die dunklen Gestalten aus und schafft es so, ihnen zu entkommen.

Wer (oder was) hat das Heilmittel, um den Planeten zu heilen?

Zeitraum: 25.08. – 10.11.2019
Personenzahl: 9 (2 Leiter, 7 Jugendliche)
Technik: Bühne 6 x 4m
Workshop: Theater

Zuordnung zu den
Nachhaltigen Entwicklungszielen (SDG):