Teatro Trono 19

Teatro Trono

“El Mañana es Hoy – Die Zukunft beginnt heute”, lautet das Motto, unter dem sich „Teatro Trono“ vor inzwischen 30 Jahren zusammengefunden hat. Die Jugendlichen wollten nicht mehr auf Veränderungen in der Zukunft warten, sondern diese tatkräftig selbst in die Hand nehmen.

Alles begann mit einer Gruppe von Straßenkindern in einer Erziehungsanstalt in La Paz. Die Erziehungsanstalt nannten die Jugendlichen selbstironisch Trono (Thron), denn immerhin bekamen sie dort etwas zu essen und ein Bett.
Eines Tages begann der Sozialarbeiter und Theaterpädagoge Ivan Nogales mit den Kindern zu arbeiten und war von ihren schauspielerischen Talenten schon bald dermaßen überzeugt, dass er mit ihnen eine Theatergruppe gründete. Weiterlesen…

Das Stück

Teatro Trono wird auch in diesem Jahr wieder eine Performance bieten, die Theater mit Musik verbindet. Gerade die hohe Bühnenpräsenz der Gruppe und ihr pantomimisches Können überzeugt und begeistert jedes Publikum.
Die Produktion wird sich wieder intensiv mit dem Klimawandel befassen und das Thema „Klimagerechtigkeit“ in den Vordergrund stellen.

Zeitraum: 15.08. – 10.11.2019
Personenzahl: 9 (2 Leiter, 7 Jugendliche)
Technik: Bühne 6 x 4m
Workshop: Theater

Zuordnung zu den
Nachhaltigen Entwicklungszielen (SDG):