Phare Ponleu Selpak

Phare Ponleu Selpak | Kambodscha

Phare Ponleu Selpak (PPS) (in etwa „die Strahlkraft der Kunst“), ist 1986 in einemFlüchtlingslager an der thailändischen Grenze entstanden, um mit Kunst und kreativer Arbeit zur Überwindung der Traumata des Krieges beizutragen. Nach der Rückkehr der Flüchtlinge in ihre Heimat wurde PPS 1994 als offizielle NGO im Kambodscha eingetragen.

Die Entwicklung der Kinder und Jugendlichen soll durch soziale Angebote wie Schutz vor Drogenkontakt und häuslicher Gewalt, erzieherische Maßnahmen wie Nachhilfe oder Kindergarten Betreuung und kulturelle Angebote wie Performancearbeit oder bildende Kunst-Kurse gestützt werden. Phare Ponleu Selpak setzt auf einen umfassenden Ansatz mit vielen künstlerischen Freizeitangeboten für Kinder. Weiterlesen…

Das Stück: MARKTPLATZ

Diese Produktion zeigt zeitgenössischen Zirkus mit Theater gemischt und von live gespielter Musik begleitet.
Nicht weit weg von den umliegenden Dörfern gibt es ein Haus in dem ein Paar unter anderem Musikinstrumente verkauft. Es ist aber ebenso ein Platz, an dem sich die Menschen treffen und miteinander ins Geschäft kommen.
Alles passiert in diesem Haus – Feiern, Geschäftsabschlüsse, Freunde treffen. Und außerdem ist es ein Ort, wo einige Leute die Liebe ihres Lebens finden.

Ein junge Frau verliebt sich dort in einen Apfelsinen-Verkäufer, der sich verhält und handelt wie ihr verstorbener Vater. Egal, was der Mann auch tut, die junge Frau findet es gut.
Ein anderer Mann ist von der Schönheit der jungen Frau angezogen und versucht viele Dinge, um sie zu beeindrucken und ihre Aufmerksamkeit zu gewinnen. Egal was der Mann auch versucht, die junge Frau widmet ihm keine Aufmerksamkeit. Eifersucht kommt auf und der Mann wird böse. Er versucht alles, die aufkeimende Liebe zwischen der jungen Frau und dem Orangen-Verkäufer zu unterbrechen.

Schlussendlich entscheiden sich die beiden Verliebten, zusammen zu leben. Damit brechen sie das Herz des anderen und steigern seinen Zorn ins Unermessliche.
Was wird der Mann tun? Wird der Ort ein fröhlicher Platz bleiben wo die Menschen zusammenkommen und sich austauschen?
Das alles wird von den jungen ArtistInnen und MusikerInnen von „Phare Ponleu Selpak“ aufgedeckt werden.

Zeitraum: 15.05. – 26.07.2018 | Personenzahl: 9 (2 Leiter, 7 Jugendliche) | Technik: Bühne 6 x 6m, 3 Mikro (für Instrumente), CD-Player, Verstärker, Boxen, Grundlicht | Workshop: verschiedene Zirkustechniken