Teatro Trono bei FFF in Hamburg

Teatro Trono bei FFF in Hamburg

Die Leute von Teatro Trono tragen bunte Farben und sind wie Clowns geschminkt während sie trommeln.
Die Gruppe trug bunte Farben bei sich, um auffallender zu sein.

Am Freitag dem 27.09. hat die Theatergruppe Teatro Trono zusammen mit einer zehnten Klasse aus der Fritz-Schumacher-Schule (Hamburg-Langenhorn) eine Musikperformance, die sie vorher vorbereitet hatten, in der Fridays-for-futture-Demo aufgeführt. Viele Menschen waren begeistert von der Aufführung, sodass sie anfingen mitzumachen und im Takt zu klatschen.

Die Schüler haben Videos von der Performance gemacht.
Die Zuschauser sind sehr beeindruckt von der Performance.

Die Theatergruppe hatte auch zwei eigene Stücke vorbereitet, in denen die SchülerInnen im Takt mit geklatscht haben, obwohl dies nicht einstudiert war. Außerdem haben zwei Mädchen von Teatro Trono Schilder für die Demo hochgehalten und getanzt, um mit den Schildern noch mehr aufzufallen.

Die Schüler machen auch mit eigen gebastelten Instrumenten mit.
Alle machen mit ihren eigenen Instrumenten mit.

Die Mitglieder von Teatro Trono hatten die Idee, dass jede/r mitmachen können sollte, auch die, die keine richtigen Instrumente haben. Die Idee war, dass jede/r aus Müll ein Instrument basteln und dies dann verwenden könnte. So konnte jede/r mitmachen und noch dazu Nachhaltigkeit zeigen. Alle waren  beeindruckt von der Idee und haben begeistert mitgemacht.

Anfangs hatten die SchülerInnen bedenken, weil es erstmal viel schwerer aussah als es dann letzten Endes war. Es haben jedoch alle SchülerInnen mitgemacht, und obwohl ein paar von ihnen erstmal ein bisschen Übung benötigten haben sie es in drei Tagen doch geschafft und konnten so bei der Demo mitspielen.

Die Schüler haben in der Schule mit der Gruppe Plakate und Schilder für den Streik geschrieben. Auf dem Beispiel im Bild sieht man den Text "Politiker wacht auf!"
Ein Schild zum Streik der Schüler zeigt den Schriftzug:,,Politiker wacht auf!“
Teatro Trono bei FFF in Hamburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.