Red Nose Foundation | Die Show

Red Nose Foundation | Die Show

Red Nose Foundation: „The lonely Clown“ (Zirkustheater Show 50Min)

Ein 17-jähriger Junge sitzt herum und sieht vier Gleichaltrigen bei ihren Aktivitäten zu: sie üben mit Zirkusbällen beeindruckende Jonglage-Kunststücke.
Das machte ihn sehr neugierig, und so beschließt er, auf seine Altersgenossen zuzugehen. Leider akzeptierten diese ihn nicht, sie ärgern und beschimpfen ihn. Das macht ihn sehr traurig weil er glaubt, dass er keine Talente hat, auf die er stolz sein könnte.
Auf dem Heimweg trifft er ein Mädchen in seinem Alter, das allein tanzte. Zögerlich nähert er sich schließlich dem Mädchen und bittet es, ihm das Tanzen beizubringen. Im Gegensatz zu der Gruppe begrüßt ihn das Mädchen freudig. Geduldig und langsam bringt es dem Jungen bei zu tanzen. Tag für Tag üben sie und ohne es zu merken, kann er schließlich sein Talent entfalten, und beide zusammen tanzen zu den verschiedensten Songs.

Dieser Tanz zieht schließlich auch das Interesse der Altersgenossen auf sich. Die Gleichaltrigen, die ihn letztens noch vertrieben haben, sehen schließlich mit Bewunderung zu. Sie erkennen, dass sie ihm Unrecht getan haben, und entschuldigen sich für die schlechte Behandlung.

Zum Schluss stehen sie gemeinsam auf der Bühne, um mit den unterschiedlichsten Talenten eine tolle Show zu zeigen.

Die Botschaft des Spektakels: „Habt keine Angst, anders zu sein. Jeder hat andere Talente, die ihn zu etwas Besonderem machen.“

 

Die Gruppe der Red Nose Foundation

Red Nose Foundation | Die Show

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.