Am 4.4. jährt sich der Mord an Juliano Mer-Khamis

Porträt von Juliano Mer-Khamis

Juliano Mer-Khamis, ermordet am 4.4.2011

Am 4. April 2011 wurde Juliano Mer-Khamis, Gründer, Direktor, Ideengeber und väterlicher Freund des THE FREEDOM THEATRE im Flüchtlingslager Jenin in der palästinensichen Westbank direkt vor „seinem“ Theater am hellichten Tag kaltblütig ermordet. Bis heute haben weder die palästinensischen Autonomiebehörden, noch die israelischen Behörden den festen Willen erkennen lassen, das feige Verbrechen aufzuklären.
Vor allem die jungen StudentInnen des FREEDOM THEATRE planen für den 4. April neben einer Demonstration in Ramallah vielfältige Aktivitäten an diesem Tag. Ein Interview der PNN gibt es einen guten Überblick:  The Freedom Theatre create a new musical album hier als PDF zum Download.

Dieser Beitrag wurde unter Arts for social transformation, Juliano Mer-Khamis, Palaestina, The Freedom Theatre veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen