Marcelo und Alex Bazan – Ein Tag in der Klinik

Marcelo hat nach dem langen Warten am Flughafen in Bogotá Hunger

Marcelo hat nach dem langen Warten am Flughafen in Bogotá Hunger

Am Rosenmontag sind Marcelo und Alex Bazan fast eine Stunde zu früh gegen 14 Uhr in Frankfurt gelandet. Sie wurden dort von einer guten Freundin abgeholt und konnten sich erstmal in Frankfurt etwas erholen. Abends ging es dann weiter in ihre Unterkunft nach Marburg für die nächsten Wochen – bis zur Transplantation. Am Dienstagmorgen mussten die beiden Brüder um 9.00 Uhr in der Klinik sein, um die Anmeldeprozedur vorzunehmen und die ersten Untersuchungen (Blutabnahme etc.) über sich ergehen zu lassen.
Marcelo hatte nachmittags seine Dialyse und vermutlich diese Zeit genutzt um Schlaf nachzuholen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Musik, Teatro Trono, YAURI / COMPA veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen