Bolivianische Gäste in der großen Pause

P1060608„Kurz vor den Herbstferien war das Teatro Trono in der Martin-Luther-Schule zu Gast. Die rhythmischen Trommelwirbel und farbenfrohen Kostüme der Darsteller zogen Schüler und Lehrer auf dem Schulhof in ihren Bann und sorgten so für eine besondere große Pause. Es war nicht der erste Auftritt der Truppe in Marburg. Seit 2005 sind immer wieder Gruppen des COMPA (Comunidad de Productores de Arte) aus El Alto im Rahmen der KinderKulturKarawane an der Lahn zu sehen.

Mit diesemarcelor bunten Einlage in den Schulalltag vor den Herbstferien wollten sich die Bolivianer bei den Marburgern, bei der Martin-Luther-Schule und all denen bedanken, die vor zwei Jahren bei der Nierentransplantation von Marcelo mitgeholfen hatten und ihn teilweise auch noch heute unterstützen. Marcelo geht es inzwischen gut und er macht in seinem Heimatland Bolivien inzwischen eine eigene Fernsehsendung für Kinder.“

Text von Carola Flammer (Marburg)

P1060578

 

Dieser Beitrag wurde unter Arts for social transformation, Cultura Viva Communitaria, Klimagerechtigkeit, Klimawandel, Kulturelle Bildung, Musik, Teatro Trono veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen