Ich will weiterhin wachsen im Tanz.

Abigail Ailan aus Buenos Aires ist vor Ende September 20 Jahre alt geworden und geht noch zur Schule. In diesem Jahr hat sie einen Traum verwirklicht: sie konnte als Mitglied von BIG MAMA LABORATORIO im Rahmen der KinderKulturKarawane 2014 Deutschland, Österreich und Slowenien bereisen und ihr tänzerisches Können unter Beweis stellen.

Viktorio Schmidt, die ihr FSJ-Kultut bei der KinderKulturKarawane gemacht hat, hat alle Mitglieder der von „BML“ interviewt, also auch Abigail. Für sie ist die KinderkulturKarawane „sehr besonders, weil wir ohne sie jetzt nicht in Europa wären. Wir werden für immer dankbar sein dafür, dass wir eingeladen und hergebracht wurden, um uns hier als Künstler auszudrücken. Sie ist sehr wichtig, weil es uns als Tänzer und als Personen wachsen lässt.“ Das ganze Interview mit vielen Fotos findent man hier.

Dieser Beitrag wurde unter Arts for social transformation, Big Mama Lab, Crear vale la pena, Cultura Viva Communitaria, HipHop und Modern, Kulturelle Bildung, Musik, Tanz veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen