Haus der Jugend Barmen wird zum „African Market Place“

Die „Fanfare Masolo“ aus Kinshasa und „Belakongo“ aus Wuppertal sind schon länger befreundet. Und wann immer es geht treten sie zusammen auf. Und zurzeit „geht es“, denn die Fanfare Masolo ist im Rahmen der KinderKulturKarawane 2013 zu Gast in Wuppertal. Nach den beiden grandiosen Open-Air-Konzerten am Samstag in Wuppertal und Duisburg als „Deutsch-Kongolesische Brass-Band“ gab es am Sonntagnachmittag ein Doppelkonzert von den beiden Gruppen. Natürlich gab es dabei auch gemeinsam gespielte Stücke, bei denen man die Vitalität der jungen MusikerInnen spürte – und die Freundschaft untereinander.

Dieser Beitrag wurde unter Arts for social transformation, DR Kongo, Espace Masolo, Kulturelle Bildung, Musik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen