Fanfare Masolo spielt Beethovens 9. Sinfonie

Seit letzten Mittwoch ist ESPACE MASOLO zu Gast beim Ostbayrischen Jugendorchester . Gleich bei Ankunft der Gruppe wurden die Instrumente der jungen Musiker_innen aus Kinshasa eingesammelt und zur Reparatur gegeben. Im Austausch gab es dafür Leihinstrumente. Dann ging es los mit den Proben, denn am Samstagabend wird es ein gemeinsames Konzert mit dem Ostbayrischen Jugendorchester im Festsaal des Bezirkskrankenhauses in Wöllershof geben. Beginn ist um 19.30 Uhr. Auf dem Programm steht zunächst Beethovens 9. Sinfonie (Ode an die Freude) – und die spielen beide „Klangkörper“ zusammen. Danach spielt das Jugendorchester, und zum Schluss spielt die Fanfare Masolos eigene Stücke.
Das heißt natürlich für die jungen Kongoles_innen: üben, üben, üben! Vom Jugendorchester gab es dabei sehr viel und sehr freundliche Unterstützung. Überhaupt ist das junge Orchester ein hervorragender Gastgeber. Am Freitag gab es dann die Orchesterproben, die eine völlig neue Erfahrung für die Gruppe der KinderKulturKarawane waren. Heute noch eine Generalprobe – und dann…
Das Projekt wird von einem Videoteam begleitet, so dass man schon jetzt gespannt sein kann, wie das Projekt insgesamt gelaufen ist.

Dieser Beitrag wurde unter Arts for social transformation, DR Kongo, Espace Masolo, Kulturelle Bildung, Musik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen