TIEMPOS NUEVOS TEATRO zeigt: „Die Farbe des Schmerzes“

allefast_800x572pxDie Farbe des Schmerzes
Mit der Produktion „Die Farbe des Schmerzes“ wird TIEMPOS NUEVOS TEATRO ab dem 25. Mai an der KinderKulturKarawane 2016 teilnehmen. Das Stück ist eine “Creación colectiva”, also eine Inszenierung der beteiligten jungen Darsteller und Darstellerinnen.

Es basiert auf der Geschichte von Maria, die als beispielhaft für viele gelten kann. Es sind Geschichten vom Leben, Geschichten von Migration, die in irgendeinem anderen historischen Augenblick sich in das Menschsein verwandeln.

Die Emigranten sind auf viele Arten und aus unterschiedlichen Gründen unterwegs. Die Personen verlassen ihre Heimat, um ihre Lebensqualität zu verbessern, um ihren Kindern bessere Zukunftschancen zu verschaffen oder der Armut, dem Krieg, der Hungersnot, oder den Folgen von Umweltzerstörung zu entfliehen..
Aber nicht alle Plätze, die sie ereichen, sind wirklich hoffnungsvoll. Einige erreichen Orte, an denen sie nur ziellos umherziehen in einer fremden Welt.

In El Salvador findet die Reise der Gruppe nach Europa große Beachtung. Verschiedenen Medien haben bereits darüber berichtet.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Bildung für nachhaltige Entwicklung, Cultura Viva Communitaria, El Salvador, Flucht, Kulturelle Bildung, Migration veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen