THE GOLDEN YOUTH CLUB ist da!

Das war eine große Überraschung für THE GOLDEN YOUTH CLUB aus Winterveldt (Südafrika), als sie am Sonntagmittag auf dem Hamburger Flughafen angekamen: nicht nur die beiden Tourbegleiterinnen waren gekommen sondern auch die jungen AkrobatenInnen vom Kigamboni Community Centre (KCC) aus Dar es Sallam (Tansania) mit ihrem Tourbegleiter Yogi.
Es war zwischen den Gruppen so etwas wie „Liebe auf den ersten Blick“, da traten die Strapazen der Reise in den Hintergrund. Die „KollegInnen“ begleiteten die Gruppe dann auch zu den Bussen, packten beim Gepäck mit an und verstauten es mit in die Busse.
Ende Oktober spätestens werden sich beide Gruppen wiedersehen, zur großen Geburtstagsgala der KinderKulturKarawane.

Das Cover der CD

Im Gepäck hat „The Golden Youth Club“ auch eine CD, die sie für die Tour eingespielt haben. 15 Songs, die fast alle von Johannah Mahlangu und Thulani Nkambule komponiert wurden. Fast 60 Minuten vielstimmige Lieder aus Südafrika.
Die Gruppe wird die CD während ihrer Deutschlandreise verkaufen und mit dem Erlös die Arbeit zuhause unterstützen. Eine Kostprobe gibt es hier.

Der erste Auftritte mit dem Musik- und Tanzprogramm finden übermorgen in Siegen statt. danach folgen Aufführungen in Oldenburg, Ditzingen, Velbert und Peine bevor die Gruppe ab dem 27.9. zu einem vierzehntägigen Projekt nach Hamburg ins Gymnasium Hochrad kommt.

Dieser Beitrag wurde unter Arts for social transformation, Bildung für nachhaltige Entwicklung, Kigamboni Community Centre, Musik, Tanz, The Golden Youth Club veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen