Was will die Hamas wirklich?

In der Berliner Zeitung ist heute eine Kolumne von Gideon Levy unter dem Titel „Was will die Hamas wirklich?“ erschienen.

Gideon Levy arbeitet seit 1982 bei der liberalen Zeitung Haaretz, schreibt dort Reportagen, Analysen, Kolumnen. Und er bekommt täglich Hunderte E-Mails, in denen er von den Adressaten bedroht, beleidigt und beschimpft wird – gehört er doch zu den wenigen israelischen Journalisten, die über den Alltag der Palästinenser, die Folgen der Besatzung und solcher israelischer Offensive wie den aktuellen Krieg schreiben. Dafür fährt er sogar nach Gaza oder Ramallah, was seine Mitbürger schon lange nicht mehr tun.

Mit seinen Texten fordert er seine Leser auf, den Konflikt auch einmal aus der palästinensischen Perspektive zu sehen.Wer auch einen Perpektivwechsel wagen will, kann sich den Artikel hier ansehen: Berliner Zeitung – Was will die Hamas wirklich.

Dieser Beitrag wurde unter Gewalt, Juliano Mer-Khamis, Palaestina, The Freedom Theatre veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen