Maurico Rosencof wird 80!

Am Sonntag, 30.6.2013, wird Mauricio Rosencof 80 Jahre alt.
Wir gratulieren sehr, sehr herzlich!

Mauricio Rosencof ist Autor, Dramatiker, Dichter, Regisseur. Er hat damals zusammen mit Raul Sendic die legendären MLN-Tupamaros aufgebaut und wurde von der Miltärdiktatur über 13 Jahre unter unvorstellbaren Bedingungen gefangen gehalten. Dass er in dieser Zeit der quasi „Nicht-Existenz“ nicht verrückt geworden ist, verdankt er nicht nur seinem Lebenswillen und dem Schreiben, sondern auch seinem ungebrochenem Humor.
Uns ist Mauricio seit 25 Jahren ein mehr als nur ein Freund und Wegbegleiter. Vielfältig war die Zusammenarbeit mit ihm in dieser Zeit: Lesereisen, Theaterinszenierungen, Buchveröffentlichungen auf Deutsch. Immer verbunden mit vielfältigen Gesprächen und vor allem einem Glas guten Weines.
5 Jahre lang (2006 – 2011) war Maurico Rosencof zuletzt auch Kulturdirektor von Montevideo und hat in dieser Zeit das Stadtteilkultur-Programm „Esquinas culturales“ installiert. 2009 hatte aus diesem Programm „De Ninguna Manera“ an der KinderKulturKarawane teilgenommen.
Jetzt hat sich Mauricio aufs Schreiben konzentriert. Letzte Woche ist „Diez minutos“ in Uruguay erschienen, ein Jahr vorher „Sala 8“. Leider gibt es zurzeit keinen Verlag, der die neuen Bücher auf Deutsch herausbringen will…

Mauricio Rosencof im Juni 2013

Mauricio Rosencof kurz vor seinem 80. Geburtstag.
Foto: Ariel Colmegna (EL PAIS)

Dieser Beitrag wurde unter Arts for social transformation, Kulturelle Bildung abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen