Verde Vida

VERDE VIDA in Wilhelmsburg

Die Brasilianer von VERDE VIDA präsentierten am Montag, im Bürgerhaus Wilhelmsburg, eine Zusammenstellung traditioneller Tänze mit einer gelungenen Performance. Ihr eigentlich geplantes Theaterstück führten sie nicht auf, um dem mitunter sehr jungen Publikum, nicht zu schwer verdauliches vorzusetzen. Das Publikum war sichtlich angetan, denn das, was bei VERDE VIDA im Mittelpunkt steht, die Verschmelzung von Tanz und Theater bei begleitender Live-Musik und die Vermittlung ihrer Kultur, ohne Abstriche anzusehen. Gründer Marcos Xenofonte untermalte musikalisch gemeinsam mit zwei weiteren Teilnehmern äußerst eindringlich und vital die Vorstellung. Ein guter Auftakt und eine fruchtbare Grundlage für die Workshops.

Hier ein paar Fotos von der ersten Veranstaltung:
Weiterlesen…

Verde Vida | Brasilien

VERDE VIDA, Crato | Brasilien

Verde Vida wurde vom Maler und Sozialarbeiter Marcos Xenofonte mit Unterstützung des Aktionskreises Pater Beda 1994 gegründet. Das Projekt ist im bergigen Hinterland Brasiliens gelegen, dem Sertao. Es will Kindern und Jugendlichen aus entrechteten Landarbeiterfamilien den Weg in eine bessere Zukunft ermöglichen. Weiterlesen…

Stück: Lebenslücken | Verde Vida

Im Mittelpunkt der Produktion mit Theater, Tanz und live gespielter Musik steht eine arme Landarbeiterfamilie aus der Region um Crato. Der Vater stirbt plötzlich, nachdem er sein Leben lang hart gearbeitet hat. Zuletzt gab wurde die Ernte immer geringer, da es nicht genügend Regen gab. Seine Frau ist schwanger, doch die anderen Kinder beschließen wegzugehen, um in einer der großen Städte ihr Glück zu suchen. Weiterlesen…